2016-04-28 MdB Grötsch mit Marina Scheffler

Marina Scheffler aus Hirschau mit MdB Uli Grötsch

Beim diesjährigen Girls‘ Day konnte die 17-jährige Marina Scheffler aus Hirschau einen Tag hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages schauen. MdB Uli Grötsch hat die Schülerin des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums in Amberg nach Berlin eingeladen. „Am Girls‘ Day wollen wir Mädchen und junge Frauen dazu zu ermutigen, selbstbewusst ihre Zukunft zu gestalten“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch. „Gerade in der Politik gibt es immer noch viel zu wenige Frauen.“

Am besten hat Marina gefallen, hautnah Einblicke in die Arbeit ihres Abgeordneten zu erlangen. Beim persönlichen Gespräch in seinem Büro erklärte Grötsch wie ein typischer Tag eines Politikers aussieht und mit welchen Themen er sich in dieser Woche beschäftigt. Neben dem Treffen mit den Abgeordneten standen ein Planspiel zum Gesetzgebungsverfahren, eine Diskussionsrunde zum Thema „Frauen (M)acht Politik!“ und die Teilnahme an einer Bundestagsdebatte auf dem Programm. Grötschs Resümee war sehr positiv: „Bei so viel Girlpower mache ich mir um den Politiknachwuchs keine Sorgen! Ich finde es vorbildlich, dass sich junge Frauen wie Marina für Politik interessieren und die Chance nutzen, sich ein eigenes Bild von der Arbeit eines Bundestagsabgeordneten machen.“