DSC_0347

V.l.: MdL Anette Karl, Generalsekretärin Katarina Barley, MdB Uli Grötsch.

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch besuchte die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Am „Stein des Anstoßes“ legte Barley im Namen des Parteivorstandes einen Kranz nieder. Neben Uli Grötsch und der beiden Landtagsabgeordneten Anette Karl und Franz Schindler waren auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Oberpfalz SPD gekommen, um den Opfern des NS-Regimes zu gedenken.

 

 

 

 

 

DSC_0462 klein„Ein ergreifender Ort und ein Mahnmal für uns alle. Den Anfängen, Menschen gegeneinander aufzuhetzen, müssen wir immer und überall wehren“, betonte Barley in ihrer Rede. Diesen Worten schloss sich Grötsch an: „Der Gedenkstein erinnert uns Sozialdemokraten an unseren ureigensten Auftrag, den Kampf für Freiheit und Demokratie und den Kampf gegen die Feinde der Demokratie“.