125 Jahre BayernSPD – ein toller Grund zum Feiern

Der Landesverband der BayernSPD hat am Sonntag, den 20. August, seinen 125. Geburtstag im Regina Filmtheater in Reinhausen, heute ein Stadtteil von Regensburg, gefeiert. Zum runden Jubiläum erinnerte die ehemalige Landesvorsitzende Renate Schmidt an die Erfolge sozialdemokratischer Politik. Nach einer Gedenkminute zu Veranstaltungsbeginn für die Opfer des Terroranschlags von Barcelona hatte BayernSPD-Generalsekratär Uli Grötsch unmissverständlich klargemacht: „Vor allem wir Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen haben uns unsere Freiheit und unsere Art zu leben hart erarbeitet – von der Gründung des Freistaats Bayern über geregelte Arbeitszeiten bis zum Frauenwahlrecht.“

Grötsch betonte auch die Erfolge von Renate Schmidt als Parteivorsitzende der BayernSPD und machte aus seiner Bewunderung für die „grande dame“ keinen Hehl: „Du warst eine, die mich als Landesvorsitzende geprägt hat. An dir haben wir uns hochgezogen – auch an deinen Wahlergebnissen“, so Grötsch.

„125 Jahre BayernSPD waren im Regensburger Regina-Kino ein toller Grund für eine richtig schöne Feierstunde, in der wir auf die letzten 125 Jahre und auch in die Zukunft geblickt haben.

Mit einer fulminanten Renate Schmidt, einer stellvertretenden Landesvorsitzenden Johanna Uekermann und einem Bürgermeister Sebastian Koch, die gezeigt haben, was in der BayernSPD noch für Potenzial steckt und so vielen GenossInnen und Freunden, die gezeigt haben, dass wir Alle die BayernSPD zu dem macht was sie ist: Etwas ganz Besonderes!“

2017-08-21T13:52:13+00:00 20/08/2017|