Beeindruckende Arbeit für behinderte Menschen – Besuch bei Regens Wagner in Michelfeld

500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen bei der Regens Wagner-Stiftung Michelfeld Angebote für 650 Menschen mit Behinderung – von offenen Hilfen und Wohnangeboten bis hin zum Betrieb von Werk- und Förderstätten und einer eigenen Landwirtschaft. MdB Uli Grötsch zeigte sich bei seinem Besuch und der Vorstellung der Einrichtung durch den Gesamtleiter Peter Miltenberg beeindruckt vom Angebot und der engagierten Arbeit.

Anlass des gemeinsamen Besuchs mit einer größeren Delegation von SPD-KommunalpolitikerInnen war die geplante Sanierung der Klosteranlage, an der sich auch der Bund mit einer Förderung aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm beteiligt. „Es ist gut, dass auch der Bund hier einen Beitrag leistet. Der jetzt gewährte Zuschuss kann aber angesichts der großen Aufgaben nur ein Anfang sein. Hier wird tolle Arbeit für behinderte Menschen geleistet, dafür muss auch das Umfeld optimal sein“, fasste MdB Uli Grötsch zusammen.

Grötsch dankte dem ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl, Bezirksrat Richard Gaßner, der stellv. Landrätin Brigitte Bachmann sowie den VertreterInnen der SPD-Kreistagsfraktion und des SPD-Ortsvereins Auerbach, die stets für die Belange der Regens Wagner-Stiftung in Michelfeld einstünden.

2018-12-21T12:17:42+00:00 21/12/2018|