Für ein Jahr in die USA – Jetzt noch schnell für das Parlamentarische Patenschafts-Programm bewerben

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Auch 2019 bietet das PPP, dann zum 36. Mal, neben Schülern auch jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen.

Der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch übernimmt wieder gerne während des Jahres die Patenschaft für eine Stipendiatin oder Stipendiaten. „Ich bin immer wieder begeistert von den Erfahrungsberichten meiner Paten-Stipendiaten. Bisher haben mir alle berichtet, wie sehr sich dieses eine Jahr im Ausland für sie gelohnt hat“, erklärt Grötsch. „Daher kann ich nur jedem empfehlen, an dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm selbst teilzunehmen. Also schnell die Bewerbung einreichen!“, motiviert der SPD-Politiker alle Interessierten.

Bewerbungsunterlagen können noch bis zum 14. September 2018 bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) online unter www.giz.de/usappp angefordert werden.

Besonders angesprochen sind junge Berufstätige / Auszubildende (z.B. gew./techn. Berufe, Handwerker, Kaufleute und Landwirte/Winzer), die zum Zeitpunkt der Ausreise (August 2019) eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1994 geboren sind.

Weitere Informationen zum PPP finden Sie hier: 36.PPP_Programmbeschreibung_2019-2020

 

2018-08-22T11:32:46+00:00 22/08/2018|