Krankenhäuser in ländlichen Regionen erhalten Finanzspritze – Kliniken Nordoberpfalz AG profitieren ebenfalls

Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, jährlich rund 48 Millionen Euro an Krankenhäuser in ländlichen Regionen auszuschütten. Die Mittel verteilen sich auf bundesweit 120 Krankenhäuser, die je 400.000 Euro erhalten. Darunter ist in diesem Jahr auch der Standort Kemnath der Kliniken Nordoberpfalz AG.

MdB Uli Grötsch erklärt dazu:
„Die 400.000 € für den Standort Kemnath sind ein ganz konkreter Schritt, um regionale Krankenhäuser im ländlichen Raum finanziell zu unterstützen und die medizinische Versorgung sicherzustellen. Der Erhalt unserer Krankenhäuser vor Ort ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der Bund, Land und Kommunen Hand in Hand arbeiten müssen. Als Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion bin ich froh, dass wir unsere Forderung durchgesetzt haben, mehr Mittel in die ländlichen Räume fließen zu lassen.“

Hintergrund:
Die SPD-Bundestagsfraktion hatte sich im Rahmen der Beratungen zum Pflegepersonalstärkungsgesetzes (PpSG) dafür eingesetzt, dass ein Teil der freigewordenen Mittel aus dem bisherigen Pflegezuschuss gezielt an Krankenhäuser in ländlichen Regionen fließt. Der bisherige Pflegezuschuss für Krankenhäuser konnte entfallen, da die Pflege am Bett jetzt vollumfänglich von den Krankenkassen refinanziert wird. Diese Mittel in Höhe von 48 Millionen Euro werden nun jährlich ausgeschüttet.

Die Auswahl der Krankenhäuser richtet sich nach mehreren Faktoren wie Bevölkerungsdichte, Fahrzeiten zu umliegenden Krankenhäusern und nach den vorhandenen Fachabteilungen des Krankenhauses. So müssen die geförderten Krankenhäuser mindestens eine Abteilung für Geburtshilfe, für Innere Medizin und eine chirurgische Fachabteilung zur Versorgung von Notfällen bereithalten.

Die Liste der geförderten Krankenhäuser ist hier veröffentlicht:
https://www.dkgev.de/fileadmin/default/Mediapool/1_DKG/1.7_Presse/1.7.1_Pressemitteilungen/2019/Liste_der_laendlichen_Krankenhaeuser.pdf

2019-07-09T16:42:45+00:00 09/07/2019|