Rekord: über 3500 Neumitglieder in der BayernSPD

Uli Grötsch: Frischzellenkur tut der BayernSPD gut. Rekord bei Neumitgliedern: Über 3500 Menschen sind in diesem Jahr in die BayernSPD eingetreten. Das geht aus den vorläufigen Mitgliederzahlen für das ablaufende Jahr hervor. Demnach erhielten von Januar bis Ende November im Schnitt 309 Menschen pro Monat ihr neues SPD-Parteibuch.

Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch, MdB dazu:
„Noch nie sind in einem Jahr so viele Menschen in die BayernSPD eingetreten. Besonders freut uns, dass wir wieder jünger werden und neue Ideen eingebracht werden. Diese Frischzellenkur tut der BayernSPD gut und wir wollen die Neumitglieder auf unserem Erneuerungsprozess mitnehmen. Die Menschen spüren in diesen unsicheren Zeiten: Auf die Sozialdemokratie kommt es an. Wir werden im Landtagswahlkampf die Themen angehen, die den Leuten unter den Nägeln brennen, sprich, wir kümmern uns unter anderem um bezahlbaren Wohnraum, um sichere Arbeitsplätze, sowie beitragsfreie und ausreichende Plätze für die Kinderbetreuung. Zudem bringen wir die Integration, der Menschen, die zu uns gekommen sind, voran. Das kann nur die SPD.“

2017-12-20T14:37:47+00:00 20/12/2017|