Solidarität mit dem jüdische Zentrum – BayernSPD unterstützt die Menschenkette von „München ist Bunt“ am 24. Januar 2020

Nie wieder Rassismus, kein Fußbreit dem Antisemitismus, für eine demokratische und tolerante Gesellschaft! Wir stehen zusammen gegen Hetze und Ausgrenzung.

Der Spitzenkandidat der neofaschistischen BIA (Bürgerinitiative Ausländerstopp) plant am 24. Januar eine Kundgebung in Sichtweite des jüdischen Zentrums in München, um seine menschenverachtende Hetze zu verbreiten. Der Generalssekretär der BayernSPD, Uli Grötsch ruft alle Münchnerinnen und Münchner auf, am 24. Januar um 16:00 Uhr auf dem St. Jakobs Platz ein klares Zeichen zu setzen und sich der von „München ist Bunt e.V.“ organisierten Menschenkette um das jüdische Zentrum anzuschließen! Lasst uns gemeinsam Haltung zeigen – Keine Toleranz für Hass und Hetze!

2020-01-23T10:03:34+00:00 23/01/2020|