Uli Grötsch besucht BRK Bereitschaft Vohenstrauß

Der Einladung der Helfer vor Ort der BRK Bereitschaft Vohenstrauß ist MdB Uli Grötsch gerne gefolgt. Bei seinem Besuch in Vohenstrauß sprach er mit den Leitern der HvO Standorten Vohenstrauß, Tännesberg, Leuchtenberg, Waidhaus und Eslarn. Mitgliederneugewinnung und Finanzierung der Ausrüstung waren hier die Hauptprobleme. Uli Grötsch zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Sie arbeiten nach ihrem Feierabend, ehrenamtlich von 18 Uhr abends bis 8 Uhr morgens. Sie kommen dann, wenn eine sogenannte therapiefreie Zeit entsteht. Das heißt genau in dem Zeitraum, von der Alarmierung bis zum Eintreffen des Notarztes. Hier leisten sie professionelle erste Hilfe, vom Schnitt in den Finger bis zum Herzinfarkt. Außerdem geben sie qualifizierte Meldungen an die Rettungsleitstelle weiter oder weisen den Rettungswagen ein.

„Dieses wichtige Ehrenamt möchte ich auch als Bundestagsabgeordneter unterstützen. Deshalb appelliere an alle, vor allem an junge Menschen, sich mit diesem Ehrenamt vertraut zu machen. Es ist eine gute und vor allem wichtige Sache besonders bei uns im ländlichen Raum“, so der Abgeordnete.

2017-08-16T13:38:32+00:00 11/05/2017|