Uli Grötsch im Bundestag: Präventionsstrategie gegen den gewaltbereiten Islamismus

Es lohnt sich um jeden einzelnen Jugendlichen zu kämpfen, der Gefahr läuft, sich zu radikalisieren! Wie wichtig Deradikalisierungs- und Präventionsmaßnahmen sind, wissen wir als SPD und sind diesbezüglich die treibende Kraft in der Bundesregierung wenn es um Mittelerhöhung und gute Konzepte geht. Wir fangen nicht bei Null, sondern haben schon viel bewegt, z.B. mit dem Bundesprogramm „Demokratie Leben“!, der Beratungsstelle Radikalisierung im BAMF  und der Bundesarbeitsgemeinschaft gegen religiös begründeten Extremismus. Es gibt aber noch viel zu tun: Wir brauchen endlich das Demokratieförderungsgesetz, weil wir wegkommen müssen von kurzfristigen Projektförderungen hin zu planbarer, langfristiger Präventionsarbeit! Wir brauchen eine Verstetigung der Projektmittel.

2017-02-16T17:14:41+00:00 16/02/2017|