Talking Head Ehe für AlleHeute ist ein historischer Tag für Deutschland. Der Bundestag hat mit 393 von 623 Stimmen für die Öffnung der Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt.

„Die rechtliche Benachteiligung homosexueller Paare war ein unzeitgemäßes Überbleibsel aus dem letzten Jahrhundert. Sie ging an der Lebenswirklichkeit von hunderttausenden Bürgerinnen und Bürgern vorbei. Diesen Missstand hat der Bundestag heute auch mit meiner Stimme behoben. Es gibt keinen Grund, dass gleichgeschlechtliche Paare, die füreinander Verantwortung übernehmen, nicht heiraten dürfen.

Diese Abstimmung hat auch gezeigt: Es gibt einen riesengroßen Unterschied zwischen den beiden Volksparteien, wenn es um die Gleichberechtigung homosexueller Menschen geht“, ist Grötsch überzeugt.